Grundschule Am Burgfeld

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
E-Mail Drucken

 

Klassen- und Schulpflegschaft im SJ 17/18

Mitglieder der Schulkonferenz

Klassenpflegschaften17_18.pdf

Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, den 11. Oktober 2017 um 16:58 Uhr
 
E-Mail Drucken

Ab sofort finden Sie den Busfahrplan für die Burgfeldschule unter folgendem Link:

www.bad-berleburg.de/media/custom/1746_6673_1.PDF

Zuletzt aktualisiert am Freitag, den 10. März 2017 um 11:02 Uhr
 
E-Mail Drucken

Viele wichtige Informationen rund um die Burgfeldschule

finden Sie ab sofort in unserem ABC der Schule:

ABC der Schule

 

 

Regelmäßige Veranstaltungen an unserer Schule:

Veranstaltung

Zyklus

Adventssingen

jeden Montag im Advent

Lesepaten
"Ein Promi liest vor"

einmal im Monat
Freitag 5. Stunde

Ohrenkino
"Schüler suchen den Lehrern ein Lesestück aus"

einmal im Monat
Freitag 5. Stunde

Sauberes Schulgelände

regelmäßig im Frühjahr

Bundesjugendspiele

 jährlich

Sportabzeichen

jährlich

Teilnahme an Wettbewerben:

 

Mathematikolympiade

jährlich

Lesewettbewerb der Klassen

jährlich

Mundartlesen

zweijährlich

Waldjugendspiele

jährlich für die 4. Klassen

 

Schulgottesdienste

 Einschulungsgottesdienst, Weihnachtsgottesdienst,

Schuljahresabschlussgottesdienst

Feiern (Einschulung, Weihnachten, Entlassung der vierten Klassen)

Im Rhythmus von 4 Jahren
(einmal für jedes Kind in der Grundschulzeit)

  • Projektwoche
  • alternatives Sportfest
  • Schulfest
  • Sternwanderung
  • möglichst: Fahrt zur Freilichtbühne

Kultur von außen

  • Schulkonzert mit der Philharmonie (im Frühjahr jeden Jahres für die 3. und 4. Klassen)
  • Theateraufführungen (im Februar jeden Jahres für die 1. und 2. Klassen sowie wechselnde Aufführungen in der Schule)
  • Präventtionstheater "Mein Körper gehört mir" (4. Klassen)

Mehrtägige Klassenfahrten

  • eine Klassenfahrt (meist in Klasse 4)

Lesenacht

  • am Ende von Klasse 2

Vernstaltungen in den Klassen

  • Klassenwanderungen

 

Lesekonzept

Wir verfügen über eine recht umfangreiche Schülerbücherei, aus der sich die Kinder regelmäßig Bücher ausleihen können. In allen Jahrgangsstufen wird pro Schuljahr eine Ganzschrift gelesen. Außerdem führen wir im Bereich "Lesen" das Projekt "Lesepate" durch. Dabei lesen jeweils an einem Freitag zum Wochenabschluss bekannte Personen aus unserer Stadt (z.B. der Bürgermeister, Schulleiter, Ärtzte, Büchereimitarbeiter, Erzieherinnen aus den Kindergärten, Eltern, Großeltern) den Kindern in der Pausenhalle aus Büchern vor.

Zudem gibt es bei uns regelmäßig das "Ohrenkino". Hier lesen die Lehrer aus Büchern vor. Jeder Lehrer hängt zu seinem Buch ein Programmplakat in der Pausenhalle aus. Die Kinder schauen sich die Plakate an und wählen so nach ihren Wünschen ihr "Ohrenkino" aus.

Ab dem 2. Schuljahr erhalten die Schülerinnen und Schüler von ihren Klassenlehrern einen Zugang zur Internetseite Antolin, die ebenfalls der Leseförderung dient. Dort können die Kinder Fragen zu Büchern beantworten, die sie gelesen haben und erhalten Punkte dafür.

 

 

 

Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, den 12. Januar 2017 um 11:21 Uhr
 
E-Mail Drucken

Eigenmächtiges Verlängern von Schulferien - Verkehrssituation - Abholen und Bringen von Kindern

Liebe Eltern,

heute wenden wir uns mit drei Hinweisen an Sie:

Wir weisen aus gegebenem Anlass noch einmal darauf hin, dass die Ferien nicht eigenmächtig verlängert werden dürfen, da sonst eine Meldung ans Schulamt erfolgen muss und gegebenenfalls ein Bußgeld ausgespochen wird.

Leider kommt es morgens um 8.00 Uhr und mittags nach Schulschluss täglich zu extrem gefährlichen Verkehrssituationen im Eichenweg, wenn die Eltern ihre Kinder mit dem Auto bringen oder holen. Bitte parken Sie nur auf den vorgegebenen Parkplätzen und holen Sie Ihr Kind zu Fuß an der Schranke ab. Oder besser: Lassen Sie Ihr Kind den Schulweg oder zumindest Teile davon zu Fuß zurücklegen; dies ist in vielerlei Hinsicht sicherer und gesünder für die Kinder.

Übrigens: Alle Experten überlegen derzeit, die Bereiche vor Schulen für den Verkehr, insbesondere auch wegen der Elterntaxis gezielt zu sperren. Vielleicht haben Sie auch den Lokalzeitbeitrag am 24.10. oder entsprechende Veröffentlichungen in der Presse in der letzen Woche mitbekommen.

Ein Ziel unsere Schule ist die Erziehung zur Selbstständigkeit. Hierfür ist es auch wichtig, Wege allein gehen zu dürfen. Einige Eltern begleiten Ihre Kinder noch bis zum Klassenraum oder holen sie sogar in den Klassen ab. Wir möchten Sie daher bitten, vor dem Schulhof zu warten und Ihre Kinder von dort allein über den Hof gehen zu lassen und dort mittags wieder zu empfangen.

 (Elternbrief vom 02.11.2015)

 

Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, den 12. November 2015 um 19:03 Uhr
 

 

Beurlaubung vom Unterricht

§ 43 Abs. 3 Schulgesetz NRW vom 15. Februar 2005 (GV. NRW S. 102) in der jeweils gültigen Fassung

Eine Ausnahme von dem grundsätzlichen Beurlaubungsverbot unmittelbar vor und im Anschluss an die Ferien ist nur bei Vorliegen eines wichtigen Grundes möglich und, wenn nachgewiesen wird, dass die Beurlaubung nicht den Zweck hat, die Schulferien zu verlängern.

Die Dringlichkeit der Beurlaubung muss besonders nachgewiesen werden.

Den Antrag auf Beurlaubung vom Unterricht können Sie hier als PDF Datei herunterladen.

Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, den 20. Mai 2015 um 14:08 Uhr
 
Seite 1 von 2

Lästert nicht über Wunder, auch Elektronik funktioniert nicht immer.
Mitsch, Werner Deutscher Autor und Aphoristiker, *1936.

Google Übersetzer