Grundschule Am Burgfeld

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
E-Mail Drucken

Schwimmwettkampf 2018

Am Freitag, den 20. April 2018 konnte die Burgfeldschule sogar mit zwei Mannschaften am Schwimmwettkampf der Grundschulen in Dahlbruch teilnehmen. Insgesamt waren neun Mannschaften vor Ort angetreten und bei bestem Wetter wurde im sehr warmen Hallenbad bei tatkräftiger Unterstützung einiger Eltern alles gegeben.

Die erste Mannschaft, in der vor allem Kinder der Klassen 3 und 4 teilnahmen, konnte den 5. Platz belegen und freute sich deutlich über die Platzierung. Die zweite Mannschaft, in der viele Kinder des 2. Schuljahres mitschwammen, belegte den 8. Platz und war zunächst etwas enttäuscht. Allerdings sahen die Kinder es sehr sportlich und freuten sich schnell darüber, am Wettkampf teilgenommen und Wettkampfluft geschnuppert zu haben. "Nächstes Jahr sind wir größer und können dann auch schneller schwimmen. Dann schaffen wir einen besseren Platz", stellte ein Schüler fest. Den anstrengenden, jedoch schönen Sporttag ließen die Kinder sowie die Erwachsenen bei einem Eis in Erndtebrück ausklingen und freuten sich dann auf ein erholsames, sonniges Wochenende.

Die Ergebnisse des Wettkampfes in Dahlbruch sowie am Löhrtor in Siegen wurden zu einem Gesamtergebnis zusammengefasst, bei dem die erste Mannschaft unserer Schule den 6. und die zweite Mannschaft den 11. Platz belegten.

IMG_0005.JPG  IMG_0010_1_.jpg  IMG_0015___Kopie.JPG

 

 

 

Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, den 10. Oktober 2018 um 13:50 Uhr
 
E-Mail Drucken

Burgfeldschule macht den 5. Platz im Landesfinale

Bereits vor den Sommerferien fand in Leverkusen im Rahmen des Landesfinales von "Jugend trainiert für Olympia" das Landesfinale im Schulstaffellauf statt. Mit am Start war dabei auch die Schulstaffel der Burgfeldschule, die sich im Kreisentscheid auf dem Stöppel durchgesetzt und für den Wettkampf in Leverkusen qualifiziert hatte. In einer Zeit von 2:13 Minuten sicherten sich die Viertklässler den 5. Platz unter insgesamt 15 Teams - eine starke Leistung.

Hier einige Impressionen:

   

         

 

 

Zuletzt aktualisiert am Montag, den 24. September 2018 um 14:09 Uhr
 
E-Mail Drucken

Erfolgreiche Teilnahme an der innogy-Schulstaffel

Am 14. Juni nahm die Burgfeldschule mit einem Team an der 8x100m innogy-Schulstaffel teil. Es galt den von Willi Wühlbeck aufgestellten Rekord zu schlagen. Begleitet und angefeuert von Eltern und Reserve-Läufern starteten die acht Kinder und liefen die 800m in 2:11,55 Minuten. Zwar lag die Zeit deutlich hinter der des Herausforderers, doch bescherte sie dem Team den ersten Platz. Neben einem Geldpreis erhielt die Mannschaft eine Einladung zum Endlauf nach Leverkusen, um dort gegen NRWs beste Grundschulstaffeln zu starten.

Wenn auch versehentlich, erhielt eines unserer neuen Schultrikots ein Autogramm von Willi Wühlbeck persönlich - wenn das kein Glück bringt .

 

 

 

Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, den 14. Juni 2018 um 20:41 Uhr
 
E-Mail Drucken

Viele wichtige Informationen rund um die Burgfeldschule

finden Sie ab sofort in unserem ABC der Schule:

ABC der Schule

 

 

Regelmäßige Veranstaltungen an unserer Schule:

Veranstaltung

Zyklus

Adventssingen

jeden Montag im Advent

Lesepaten
"Ein Promi liest vor"

einmal im Monat
Freitag 5. Stunde

Ohrenkino
"Schüler suchen den Lehrern ein Lesestück aus"

einmal im Monat
Freitag 5. Stunde

Sauberes Schulgelände

regelmäßig im Frühjahr

Bundesjugendspiele

 jährlich

Sportabzeichen

jährlich

Teilnahme an Wettbewerben:

 

Mathematikolympiade

jährlich

Lesewettbewerb der Klassen

jährlich

Mundartlesen

zweijährlich

Waldjugendspiele

jährlich für die 4. Klassen

 

Schulgottesdienste

 Einschulungsgottesdienst, Weihnachtsgottesdienst,

Schuljahresabschlussgottesdienst

Feiern (Einschulung, Weihnachten, Entlassung der vierten Klassen)

Im Rhythmus von 4 Jahren
(einmal für jedes Kind in der Grundschulzeit)

  • Projektwoche
  • alternatives Sportfest
  • Schulfest
  • Sternwanderung
  • möglichst: Fahrt zur Freilichtbühne

Kultur von außen

  • Schulkonzert mit der Philharmonie (im Frühjahr jeden Jahres für die 3. und 4. Klassen)
  • Theateraufführungen (im Februar jeden Jahres für die 1. und 2. Klassen sowie wechselnde Aufführungen in der Schule)
  • Präventtionstheater "Mein Körper gehört mir" (4. Klassen)

Mehrtägige Klassenfahrten

  • eine Klassenfahrt (meist in Klasse 4)

Lesenacht

  • am Ende von Klasse 2

Veranstaltungen in den Klassen

  • Klassenwanderungen

 

Lesekonzept

Wir verfügen über eine recht umfangreiche Schülerbücherei, aus der sich die Kinder regelmäßig Bücher ausleihen können. In allen Jahrgangsstufen wird pro Schuljahr eine Ganzschrift gelesen. Außerdem führen wir im Bereich "Lesen" das Projekt "Lesepate" durch. Dabei lesen jeweils an einem Freitag zum Wochenabschluss bekannte Personen aus unserer Stadt (z.B. der Bürgermeister, Schulleiter, Ärtzte, Büchereimitarbeiter, Erzieherinnen aus den Kindergärten, Eltern, Großeltern) den Kindern in der Pausenhalle aus Büchern vor.

Zudem gibt es bei uns regelmäßig das "Ohrenkino". Hier lesen die Lehrer aus Büchern vor. Jeder Lehrer hängt zu seinem Buch ein Programmplakat in der Pausenhalle aus. Die Kinder schauen sich die Plakate an und wählen so nach ihren Wünschen ihr "Ohrenkino" aus.

Ab dem 2. Schuljahr erhalten die Schülerinnen und Schüler von ihren Klassenlehrern einen Zugang zur Internetseite Antolin, die ebenfalls der Leseförderung dient. Dort können die Kinder Fragen zu Büchern beantworten, die sie gelesen haben und erhalten Punkte dafür.

 

 

 

Zuletzt aktualisiert am Dienstag, den 19. März 2019 um 21:49 Uhr
 


Seite 2 von 3